Termin:
18.07.2013 | 14:00-18:30 Uhr
Ort:
TechnologieZentrumDresden Nord
Konferenzraum Haus D / D.401
Manfred-von-Ardenne-Ring 20
01099 Dresden
Teilnehmer:
max. 50
Oktober 2020  
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Impuls-Vortrag: Forschungskooperation

Forschungpartner finden, Zusammenarbeit managen, Fördermöglichkeiten nutzen.

Ablauf
14:00–14:30 Uhr
Eröffnung

14:30–15:00 Uhr
Kooperationsformen und deren Förderung

15:00–15:45 Uhr
Wissens- und Technologietransfer

16:00–16:30 Uhr
Praxisbericht am Beispielprojekt

16:30–17:15 Uhr
Grundgesetze des Kooperationsvertrages

17:15–17:45 Uhr
Die TU Dresden als Kooperationspartner

17:45–18:30 Uhr
Diskussion – offene Fragen – Abschluss - Get Together
Referenten
Dr. Frank Pankotsch
dresden|exists

Dr. Frank Pankotsch studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Dresden. Berufliche Erfahrungen sammelte er sowohl als Unternehmensberater bei GMO Management Consulting GmbH in Düsseldorf als auch als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Lehrstuhls für Entrepreneurship und Innovation der TU Dresden. Hier promovierte er zu dem Thema „Kapitalbeteiligungsgesellschaften und ihre Portfoliounternehmen“. Seit Oktober 2009 ist Dr. Frank Pankotsch Geschäftsführer von dresden|exists. Frank Pankotsch ist freiberuflicher Gründerberater (Schwerpunkt Businessplanung, Finanzierung) und Coach für den High-Tech Gründerfonds.

Ulrich Assmann
Vorstandsvorsitzender der TU Dresden AG (TUDAG)

Ulrich Assmann

Prof. Dr. Frank Ellinger
Lehrstuhl für Schaltungtechnik und Netzwerktheorie der TU Dresden

Prof. Dr. Frank Ellinger

Dr. Gerd Teepe
GLOBALFOUNDRIES

Dr. Gerd Teepe

Prof. Dr. Sebastian Wündisch
Institut für Geistiges Eigentum der TU Dresden, NOERR LLP

Prof. Dr. Sebastian Wündisch

Hannes Lehmann
Dezernent Forschungsförderung und Transfer an der TU Dresden

Hannes Lehmann

Zielgruppe

Für Mitarbeiter in Unternehmen des Silicon Saxony e. V. sowie alle weiteren Interessenten aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Prinzip

In Form von kurzen Impuls-Vorträgen werden die Teilnehmer informiert, wie sie Forschungspartner finden und Kooperationen erfolgreich gestalten können. Es werden Best Practice Beispiele vorgestellt. Als Referenten treten die Forschungs- und Transferverantwortlichen der TU Dresden auf. Die Teilnehmer erhalten Wissen zu Kooperationsvereinbarungen, Fördermöglichkeiten und unterstützende Ansprechpartner in der Dresdner Forschungslandschaft mit dem Fokus auf die Technische Universität Dresden.